Anschlussprojekte

Prof. Dr. Majid Zamani
Technische Universität München
Professur für Hybride Regelungssysteme


Prof. Dr. Murat Arcak
University of California, Berkeley
EECS - Electrical Engineering and Computer Science

Zertifizierbare Synthese von autonomen Systemen

Dieses Projekt zielt darauf ab, eine skalierbare Entwurfsmethodik zu entwickeln, bei der die
eingebetteten Regler für stochastische cyber-physikalische Systeme mit High-Level-
Spezifikationen auf formale Art und quasi auf Knopfdruck synthetisiert werden.
Sicherheitskritische und operationskritische Systeme wie etwa autonomer Transport und
Energienetzwerke sind Beispiele für cyber-physikalische Systeme. In cyber-physikalischen
Systemen arbeiten räumlich verteilte physikalische Systeme in unsicheren oder
störungsintensiven Umgebungen und interagieren über eingebettete Regler mit verteilten
Rechenkomponenten.

Um die Entwurfskosten von eingebetteter Regelungssoftware zu senken und deren Korrektheit zu
garantieren, stellen wir eine Teile-und-Herrsche-Strategie vor, um eine automatisierte Synthese
für cyber-physikalische Systeme durch die Kombination von kompositionellen Methoden aus der
Informatik (z.B. Assume-Guarantee-Regeln) mit solchen aus der Kontrolltheorie (z.B. Small-
Gain und Dissipativitätsresultate) zu skalieren. 

 

Ausgangsprojekt: Automatisierte Synthese Cyber-Physikalischer Systeme: Eine passivitätsbasierte Methode


Impressum

Datenschutzerklärung